Tag 99: Sanitärinstallation und Treppe

Mittlerweile wurden vom Installateur die Sanitärobjekte verbaut. Lacher des Tages: scheinbar hat nie jemand geprüft, ob die Armaturen auch in die Dusche passen *facepalm* 🤦🏻‍♂️

Ich vermute mal, dass dies eine besonders wassersparende Armatur werden sollte

Die Armatur im Gästebad wird kurzfristig getauscht – warum der Installateur sie eingebaut hat, bleibt mir ein Rätsel.

Bad

Nebenbei wurde am Montag & Dienstag auch die Treppe installiert.

Vor dem Haus wurde der Platz für den Radiator der Wärmepumpe vorbereitet. Der Radiator steht noch daneben.

Tag 95: Die Fliesen sind verlegt

Parallel zur Installation des Trink- und Schmutzwasseranschlüsses war der Fliesenleger fleißig und hat die beiden Bäder gefliest. Spontan haben wir uns noch für Kantenprofile entschieden – uns war gar nicht bewusst, dass im ‘Standard’ keine Kantenprofile enthalten sind, sondern lediglich ein Lack.

Auch von weißen Fugen an den Wänden hat uns der Mitarbeiter abgeraten und spontan einen leichten Grauton empfohlen. Bei der Bemusterung hatten wir uns noch für weiße Fugen entschieden. Auf die Vor- und Nachteile ist man damals nicht eingegangen. Zum Glück hat der Mitarbeiter des Fliesenleger mehr mitgedacht.

Gästebad
Bad

Tag 92: Wasseranschlüsse und Zisterne

Heute haben die Arbeiten an den Wasseranschlüssen (Trinkwasser, Schmutzwasser und Regenwasser) begonnen.

Unser Tiefbauer hat dazu zu erst die Mehrspartenhauseinführung installiert, die von Viebrockhaus geliefert wurde sowie die beiden Bohrungen gesetzt, durch die das Schmutzwasser wieder das Haus verlässt.

Am gleichen Morgen kam mittels Spedition die Zisterne von Speidel. Nach anfänglichen Verständigungsschwierigkeiten zwischen dem polnischen Fahrer und den Mitarbeitern der Tiefbaufirma – die meiner Meinung nach nur vorgeschoben waren (…) – wurde die Zisterne kurzerhand abgeladen und geparkt.

Der Einbau und Anschluss der Zisterne erfolgt in den nächsten beiden Tagen.